21 Okt 2015

Integrative Lerntherapie

0 Kommentare

Mit Selbstbewusstsein und Zuversicht in eine wissensreiche Zukunft

Lernen ist ein Prozess, der sich über das gesamte Leben erstreckt. Umso wichtiger ist es, unseren Jüngsten so früh wie möglich die Freude am Lernen zu vermitteln und ihnen damit den Weg in eine wissensreiche Zukunft zu ebnen. Lernen ist aber auch ein emotionaler Prozess, der mit viel Freude über den Erfolg oder von Wut, Enttäuschung und Resignation im Fall von Versagen geprägt ist. Kinder sind besonders stark von dieser Flut von Gefühlen betroffen und wie sie damit umgehen oder umzugehen lernen, entscheidet oft über ihren künftigen Werdegang. Das bedeutet nicht, dass jedes Kind zu einem Wissenschaftler, Arzt oder Anwalt herangezogen werden soll – vielmehr geht es darum, die Stärken eines Kindes zu erkennen und an seinen Schwächen zu arbeiten. All das findet im Rahmen einer integrativen Lerntherapie statt – individuell zugeschnittene Ansätze begleiten das Kind auf dem Weg des Lernens Ängste zu überwinden, sich wirksame Strategien für den eigenen Entwicklungsprozess zu erarbeiten und in das tägliche Leben einzubauen. Das unmittelbare Ziel ist, dem Kind das nötige Bewusstsein und die Stärke zu vermitteln, so dass es mit seinen Mitteln seine Persönlichkeit bestmöglich entwickeln kann.

Wir helfen, wenn es mit dem Lernen nicht klappen will:

1. ungenügende Entwicklung von den Basis- und Vorläuferfähigkeiten wie Wahrnehmung, Grob- u. Feinmotorik, Sprache
2. Schulangst, Versagensangst
3. Lese- und Rechtschreibstörung
4. Rechenstörung
5. ungenügende Entwicklung von Kernkompetenzen wie z.B. Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit
6. fehlende Lernstrategien
7. unzureichendes Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit
8. wenn Förderunterricht nicht ausreicht

Lernen – ein individueller Prozess

Bevor ich die Zusammenarbeit mit Ihrem Kind beginne, widme ich mich einer ausführlichen Diagnostik in allen o.g. Bereichen. Dadurch ist es mir möglich, das Kind kennen zu lernen und genau an dem Entwicklungstand abzuholen, an dem es gerade steht.
Gemeinsam mit Eltern, Lehrern, Erziehern und Trägern, entwickle ich ein individuelles Förderkonzept, denn jedes Kind lernt anders. Dabei werden vor allem die vorhandenen Lernkanäle und Ressourcen des Kindes berücksichtigt. Im Vordergrund stehen die Persönlichkeitsentwicklung und die damit verbundene Entdeckung der Lernfreude. 

Unsere Integrative Lerntherapeutin Kerstin Adler

Kerstin Adler

Sie verfügt über eine 35-jährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern in den Bereichen:

  • Diagnostik und danach die Entwicklung von Förderkonzepten
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • integrative systemische Beratung
  • ADHS
  • Legasthenie und Dyskalkulie
  • Verhaltensstörungen
  • Autismus
  • Wahrnehmungsstörungen in der Grobmotorik und Graphomotorik
  • frühe Lernförderung/ Vorschule
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Vermittlung von Lernstrategien
  • Kompetenzstärkung- Hypnotherapie
  • Elternarbeit
  • Kinderosteopathie
  • Autogenes Training
  • Wenn Sie das Gefühl haben, Ihrem Kind bereitet das Lernen Probleme oder Sie sich unsicher sind, ob ihr Kind über alle Basisfähigkeiten und Kernkompetenzen des Lernens verfügt, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gern.

    Mögliche Finanzierungen der Behandlung:

  • Über das Jugendamt, über die Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII
  • Private Finanzierung
  • Über Projektgelder Ihrer Einrichtung
  • [ NACH OBEN ]
    Über den Autor
    Stefan Kühlberg

    Stefan Kühlberg

    Fachlicher Leiter für Physiotherapie
    • Physiotherapeut seit 2001
    • Manuelle Therapie mit erfolgreicher Prüfung abgeschlossen 2001-2007
    • Manuelle Lymphdrainage (Földi) mit erfolgreiche abgeschlossene Prüfung 2002
    • Ausbildung zum OMT (Orthopädische Manuelle Therapie) seit 2008
    • PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) zur Behandlung von ZNS - Erkrankungen und zur Training dynamischen Stabilität, Ausdauer, Kraft mit erfolgreiche abgeschlossener Prüfung 2005
    • MTT/KG-Gerät mit abgeschlossener Prüfung 2008
    • Nervenmobilisation na. David Butler 2011
    • Schmerztherapie - Schmerz verstehen (NOI-Group) 2014

    Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.